Leistungsspektrum

Urologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Bernd Wullich

Leistungsspektrum

Unser Leistungsspektrum umfasst die Diagnostik und Therapie der angeborenen urologischen Fehlbildungen und  der erworbenen urologischen Erkrankungen im Kindesalter:

  • Operative Therapie von angeborenen Fehlbildungen im Bereich der Nieren und der Harnwege (Harnleiterabgangsstenosen, Megaureteren, Blasenfehlbildungen (z.B. Klappenblase) sowie Harnröhrenfehlbildungen).
  • Behandlung der Refluxkrankheit mit befundadaptierten Therapiekonzepten (endoskopische Antirefluxplastik sowie offen-operative Operationstechniken). 
  • Behandlung kindlicher Notfälle (Hodentorsion, Nebenhodenentzündung, Paraphimose).
  • Behandlung von Harnsteinleiden im Kindesalter (durch minimalinvasive endoskopische Verfahren oder durch extrakorporale Nierensteinzerstrümmerung).
  • Behandlung von Erkrankungen des äußeren Genitales (Hodenhochstand, Phimose, Varikocele).
  • Genitalrekonstruktionen bei Hypospadie, Epispadie und intersexuellem Genitale.
  • Behandlung der Fehlbildungen aus dem Epispadie-Extrophie-Komplex.
  • Abklärung und operative Behandlung  von neurogenen Blasenentleerungsstörungen (bis einschließlich Blasenaugmentation), z.B. bei "Spina bifida"-Patienten.
  • Behandlungen von Tumoren des Urogenitaltraktes (z.B. Wilms-Tumore, Rhabdomyosarkome) in Kooperation mit der onkologischen Abteilung der Kinderklinik und der Strahlenklinik.
  • Diagnostik und Therapie von funktionellen Blasenentleerungsstörungen (Enuresis, kindliche Harninkontinenz).
  • Urotherapie in unserer "Blasenschule" in Zusammenarbeit mit unseren Urotherapeutinnen
  • Nierentransplantation bei Kindern und Kleinkindern (einschl. Lebendnierenspende) in Kooperation mit den nephrologischen Abteilungen der Kinderklinik.

Spezielle Untersuchungen:

  • Urologische Funktionsdiagnostik (Uroflowmetrie, Flow- EMG, Blasendruckmessung)
  • Spezielle urologische Röntgendiagnostik
  • Radiologische Diagnostik (Kernspin-Tomographie inkl. MR-Urographie, Computer-tomographie) in Zusammenarbeit mit der Kinderradiologie der Universitätskinderklinik
  • Nierenszintigraphie (MAG3 und DMSA) in Zusammenarbeit mit der Nuklearmedizin der Universitätsklinik Erlangen
  • Stoffwechseldiagnostik in Zusammenarbeit mit der Endokrinologie der Kinderklinik
  • Pränatale Betreuung in Kooperation mit der Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen
  • Erweiterte neurologische Abklärung in Zusammenarbeit mit dem SPZ
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung