Blasenekstrophie

Urologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Bernd Wullich

Die Blasenekstrophie ist eine der schwerwiegendsten urogenitalen Fehlbildungen. Der Blasenekstrophie-Epispadie-Komplex besteht aus einem großen Spektrum von unterschiedlich stark ausgeprägten Fehlbildungen. Bei der klassischen Blasenekstrophie sind sowohl der Harntrakt als auch das Genitale und der Muskelapparat des Beckens und des Unterbauches betroffen, die Blase ist nicht verschlossen und liegt offen als Blasenplatte vor der Bauchwand. Es besteht also auch ein großer Bauchwanddefekt und die Symphyse ist gespalten. Ein solcher Defekt wird in der Regel bereits vor der Geburt diagnostiziert und sollte in einem Zentrum interdisziplinär versorgt werden.

Weitere Ausführungen zum Thema Blasenekstrophie würden den Rahmen dieser Website sprengen. Wir bitten um Verständnis hierfür.

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung