Stationsablauf

Urologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Bernd Wullich

Der Ablauf auf Station

Wenn Sie als Patient zur geplanten, stationären Behandlung zu uns kommen, erfolgt die Vorbereitung entweder in unserer urologischen Ambulanz des Waldkrankenhauses oder in der Hochschulambulanz des Uniklinikums. Einige Operationen können ambulant geplant werden, sodass Sie nüchtern zur Aufklärung und Blutentnahme am Tag vor OP erscheinen und sich am OP-Tag um 6.30Uhr nüchtern auf der Station melden (siehe ambulante Operationen).

Sollte es sich um einen Notfall handeln, bitten wir Sie die Notaufnahme im 1.OG des Waldkrankenhauses aufzusuchen. Von hier aus wird alles weitere für Sie koordiniert.

Nach Eintreffen auf der Station werden Sie von einer Krankenschwester oder einem Pfleger empfangen. Die weitere Betreuung wird dann von Ihrer Bereichspflegekraft fortgeführt.

Die Unterlagen werden vom Stationsarzt baldmöglichst gesichtet und, soweit erforderlich, die ergänzenden Untersuchungen angeordnet. Bei jeder stationären Aufnahme nimmt sich einer der Ärzte auf Station noch einmal gesondert Zeit, auf Sie und Ihren Fall ausgiebig einzugehen und mögliche Fragen, Probleme oder sonstige Unklarheiten fundiert zu beantworten. Da dies einen erheblichen personellen Aufwand erfordert, bitten wir die planmäßig einbestellten Patienten, schon recht früh am Aufnahmetag (ab 8 Uhr) vorstellig zu werden.

Sollten Sie eine Brille oder Kontaktlinsen, eine Zahnprothese oder ein Hörgerät tragen, verwahren Sie diese Gegenstände bitte nicht in Papier oder einem Taschentuch unter dem Kopfkissen oder auf dem Nachttischkasten, denn beim Aufräumen könnte leicht ein Verlust oder eine Beschädigung eintreten.

Legen Sie diese Gegenstände in dafür vorgesehene Behältnisse (auf Anfrage beim Pflegedienst erhältlich) in Ihren Nachttisch oder in Ihren abschließbaren Schrank.

Täglich finden Visiten statt, dabei wird mindestens eine durch den Oberarzt geleitet. Dort wird die weitere Behandlung mit Ihnen gemeinsam abgesprochen. Soweit möglich, werden alle offenen Fragen beantwortet. Diese Visiten sind neben den Einzelgesprächen zentrale Punkte in der Zusammenarbeit, mit dem Ziel eine schnellstmögliche Gesundung für Sie zu erreichen. Aus diesem Grund ist auch immer die jeweilige Bereichspflegekraft beteiligt. Einmal pro Woche wird eine so genannte Chefarztvisite durchgeführt. Hier besteht die Gelegenheit, auch mit dem Chefarzt Professor Wullich persönlich zu sprechen.

 
Kontakt

Abteilung Kinderurologie

Sekretariat:
Telefon: 09131 85-33683
Fax: 09131 85-34851

Station UR2a

Kinder- und Jugendklinik

Loschgestraße 15
91054 Erlangen

Abteilung Erwachsenenurologie

Hochschulambulanz/ Abteilung minimal-invasive Urologie

Krankenhausstraße 12
91054 Erlangen

Sekretariat:
Telefon: 09131 85-33683, -33282, -42295
Fax: 09131 85-34851

Station B2-2

Östliche Stadtmauerstraße 27 (Chirurgisches Zentrum)
Telefon: 09131 85-37062
Fax: 09131 85-37061

Standort Waldkrankenhaus St. Marien

Rathsberger Straße 57
91054 Erlangen

Sekretariat (Waldkrankenhaus):
Telefon: 09131 822-3178
Fax: 09131 822-3179

Notfälle

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung