Klinische Forschung

Urologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Bernd Wullich

Klinische Forschung

Mit dem Aufbau einer Studienzentrale besteht die Möglichkeit, Patienten neue Therapieformen und Medikamente in der Behandlung von Krebserkrankungen anzubieten.

Klinisch wissenschaftliche Schwerpunkte:

  • Studiengestützte medikamentöse Tumortherapie
  • Standardisiertes Tumorgewebebanking mit systematischer klinischer Datendokumentation
  • MRT-gesteuerte transrektale Prostatastanzbiopsie zur Frühdetektion des Prostatakarzinoms
  • Radiochemotherapie des Harnblasenkarzinoms

Mitarbeit in folgenden wissenschaftlichen Arbeitskreisen:

Deutsches Prostatakarzinom Konsortium e.V. (DPKK)

International Bladder Cancer Network (IBCN)

Deutscher Forschungsverbund Blasenkarzinom e.V.

Deutsches Netzwerk Nierenzelltumoren

Arbeitskreis Nierentransplantation der DGU e. V.

European Society for Urological Research (ESUR)

 
Kontakt

Abteilung Kinderurologie

Sekretariat:
Telefon: 09131 85-33683
Fax: 09131 85-34851

Station UR2a

Kinder- und Jugendklinik

Loschgestraße 15
91054 Erlangen

Abteilung Erwachsenenurologie

Hochschulambulanz/ Abteilung minimal-invasive Urologie

Krankenhausstraße 12
91054 Erlangen

Sekretariat:
Telefon: 09131 85-33683, -33282, -42295
Fax: 09131 85-34851

Station B2-2

Östliche Stadtmauerstraße 27 (Chirurgisches Zentrum)
Telefon: 09131 85-37062
Fax: 09131 85-37061

Standort Waldkrankenhaus St. Marien

Rathsberger Straße 57
91054 Erlangen

Sekretariat (Waldkrankenhaus):
Telefon: 09131 822-3178
Fax: 09131 822-3179

Notfälle

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung