Nachrichten

Urologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Bernd Wullich
Urologie, Uni-Klinikum

Beim Barte der Männer

Übergabe des Spendenschecks der Erlanger Movember-Aktion 2016

Einen Schnurrbart für den guten Zweck trugen im November auch wieder zahlreiche Erlanger Männer: Zugunsten der Movember-Aktion verzichteten sie 30 Tage lang aufs Rasieren und sammelten Spendengelder für die Erforschung und die Prävention von Männerkrankheiten wie Prostata- und Hodenkrebs. Unter den Bartträgern auf Zeit befand sich erstmals das Team der Siemens Healthineers in Erlangen und Forchheim. Die Kollegen waren dem Aufruf von Prof. Dr. Bernd Wullich, Direktor der Urologischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen, gefolgt und wurden dabei von ihrem Arbeitgeber tatkräftig unterstützt. So kamen 6.335 Euro zusammen, die Etienne Szivo, Leiter von "Marketing, Sales and Communication" bei Siemens Healthineers, und Prof. Wullich jetzt gemeinsam an Ben Arslan, Country Manager Deutschland der Movember Foundation e. V., übergaben.
Von links: Etienne Szivo (Leiter von Marketing, Sales and Communication bei Siemens Healthineers), Ben Arslan (Country Manager Deutschland der Movember Foundation) und Prof. Dr. Bernd Wullich (Direktor der Urologischen Klinik des Uni-Klinikums Erlangen). Foto: Siemens Healthineers

Die männlichen Healthineers, die sich einen Schnurrbart wachsen ließen, dokumentierten den Fortschritt mit Bildern in extra aufgestellten Fotoboxen. Ihre Kolleginnen konnten hier mit Klebebärten künstlich nachhelfen, um sich für die Männergesundheit stark zu machen. Mit ihren kreativen Bildern füllten die Mitarbeiter im Laufe des Novembers gemeinsam eine interne Bildergalerie. Pro Foto stieg die Spendensumme der Siemens Healthineers an die Movember Foundation e. V. um 5 Euro. Zusätzlich wurde bei den Schwellenwerten von 250 Bildern der Betrag um 1.000 Euro und bei 500 Bildern um 1.500 Euro erhöht. Schließlich kamen 767 Fotos und eine stolze Summe in Höhe von 6.335 Euro zusammen.

Neben der finanziellen Unterstützung der Stiftung war es auch Ziel der Aktion, die Aufmerksamkeit bei den Mitarbeitern für die wichtigen Themen Männergesundheit und Prostatakrebs zu erhöhen. Deshalb wurden die Siemens-Beschäftigten in Erlangen und in Forchheim u. a. zu zwei Vorträgen zum Thema Vorsorge, Diagnose und Therapie von Prostatakrebs von Prof. Wullich eingeladen. Von ihm stammte auch die Idee zur Beteiligung an dem Projekt, da sich die Urologie des Uni-Klinikums Erlangen bereits seit mehreren Jahren für den Movember engagiert.

Der Movember

Die Movember Foundation e. V. ist eine weltweit führende Organisation zur Verbesserung der Männergesundheit. Jedes Jahr setzen sich im November Millionen Menschen für die Gesundheit von Männern ein. Dabei wollen die Teilnehmer mit anderen Männern über Gesundheit ins Gespräch kommen und Spenden für die Erforschung und die Prävention von Prostata- und Hodenkrebs sammeln. Der Name der Aktion wird aus dem Monatsnamen "November" und dem englischen Kurzwort "Mo" für Moustache bzw. Schnurrbart gebildet. Seinen Anfang nahm Movember zur Jahrtausendwende in Australien. Seit 2003 wurden weltweit bereits rund 542 Millionen Euro gesammelt. Mit den eingeworbenen Spenden werden Programme unterstützt, die das Leben von Männern retten und verbessern.

Website der Movember-Aktion: http://de.movember.com/

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Bernd Wullich
Telefon: 09131 822 -3178
E-Mail: bernd.wullichatuk-erlangen.de

zurück zu Aktuelles
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

Veranstaltungssuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung